VERANSTALTUNGEN DER BUCHHANDLUNG DRIFT:

Donnerstag, 31.5. um 20:00 Uhr Lesungsdoppel "Was hat uns bloß so ruiniert?"

Zwei junge Menschen taumeln von Schockerlebnis zu Schockerlebnis in die 90er-Jahre.Im Roman von Manja Präkels erlebt Mimi in der brandenburgischen Provinz den Naziterror in all seiner Ausweglosigkeit. Der Westdeutsche Max findet in Markus Liskes Roman keine Antwort auf den Selbstmord se ines besten Freundes und lässt sich ins hedonistische Berliner Nachtleben fallen. In ihren Romanen „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ und „Glücksschweine“ haben Manja Präkels und Markus Liske den Wendebruch und die folgenden Jahre aus unterschiedlicher Perspektive erlebt: hier ostdeutsch, da westdeutsch.

In der gemeinsamen Lesung zeigen sie Facetten dieser Zeit auf. Einer Zeit der alltäglichen Gefahren und der kontinuierlichen Zunahme nationalistisch-völkischer Bestrebungen. Einer Zeit ohne Zukunftsversprechen und fortschreitender sozialer Entsolidarisierung. Die Basis unserer heutigen Gesellschaft entstand.

Mehr Infos und Reservierungsanfragen direkt bei der Drift.

 


VERANSTALTUNGEN DES LANDESFILMDIENST SACHSEN e.V.:

6. Kinder- und Jugendfilmfest Rabazz vom 8.6. bis 6.7.

Sicher kennt ihr das auch: Menschen sind ständig am Reden, Schreiben, Chatten, Posten ... nur um anderen Menschen etwas von sich mitzuteilen. Aber oft genug geht etwas schief und am Ende kommunizieren alle aneinander vorbei. Woran liegt das? Warum gibt es so viele Missverständnisse? Was braucht es, damit wir uns verstehen können? Welche Barrieren können wir gemeinsam überwinden?

In der 6. Rabazz-Ausgabe wollen wir uns vom 18.06. bis 06.07.2018 diesem großen Thema zuwenden, mit Filmen, Bilderbüchern, Workshops und vielem mehr.

Wie jedes Jahr stehen Animations- und Realfilmen, Spielfilmen und Dokus zur Auswahl, die ganz Kleinen können sich sogar an Bilderbuchkinos erfreuen.
Im Kino Cineding kann das Publikum im begleitenden Rahmenprogramm vom 18.06. bis 22.06. selbst aktiv werden und zum Beispiel das Erlebnismobil der Christoffel Blindenmission erkunden! Zur Eröffnungsveranstaltung begrüßen wir zur MDR-Produktion „Der Zauberlehrling“ Regisseur Frank Stoye und Hauptdarsteller Max Schimmelpfennig! In Workshops für Kinder und Jugendliche sowie in Fortbildungen für Erwachsene kann dem Thema Kommunikation noch etwas genauer auf den Grund gegangen werden.

Auch das Rabazz-Team lädt wieder ein, selbst die Kamera zu ergreifen. Wer mehr will, hat in diesem Jahr erstmals Gelegenheit in der Rabazz-Ferienwoche z.B. eigene Filme oder Hörspiele zu produzieren!

Für alle, die nicht selbst zu Rabazz kommen können, macht sich in der zweiten Festivalwoche wieder das Rabazz-Wanderkino auf den Weg.

Rabazz richtet sich an alle Kinder ab 4 Jahre sowie Jugendliche und junge Erwachsene.

Hier geht's zur Rabazz-Website mit dem kompletten Programm. Reservierungen direkt beim Landesfilmdienst Sachsen e.V. (Tel. 0341-49294910).