INU-OH

Animationsfilm, Historiendrama, Musical 2021, Japan, 98 min, FSK ab 16, OmU (japanisch mit dt. Untertiteln)
Regie: Masaaki Yuasa

Inu-oh wird mit einzigartigen körperlichen Merkmalen geboren, und die entsetzten Erwachsenen bedecken jeden Zentimeter seines Körpers mit Kleidungsstücken, einschließlich einer Maske für sein Gesicht. Eines Tages begegnet er einem Jungen namens Tomona, einem blinden Biwa-Spieler, und während Tomona ein zartes Lied über das verworrene Schicksal spielt, entdeckt Inu-oh eine unglaubliche Fähigkeit zu tanzen. Inu-oh und Tomona werden Geschäftspartner und unzertrennliche Freunde, die ihre kreative Begabung nutzen, um am Rande der Gesellschaft zu überleben, während ein Lied nach dem anderen sie bekannt macht und sie zu Stars werden lässt. Durch die Lieder, zieht Inu-oh sein Publikum auf der Bühne in seinen Bann und verwandelt sich allmählich in einen Menschen von unvergleichlicher Schönheit. Aber warum ist Tomona blind? Warum wurde Inu-oh mit einzigartigen Eigenschaften geboren? Es ist eine Geschichte über die Freundschaft von Inu-oh und Tomona, die tanzen und singen, um die Wahrheit herauszufinden und den Fluch des jeweils anderen zu brechen.

Termine: 1.12. bis 3.12. um 21:00 Uhr

Offizielle Website mit Trailer