THE LAST TO LEAVE ARE THE CRANES

Deutschland 2020, 65min, OmU
Regie: Emilie Girardin
Mit: Natalia Miranda, Morín González Mena

"The Last To Leave Are The Cranes" erzählt von einer jungen Chilenin, Natalia, die zum ersten Mal nach Europa kommt, um über ihre Familiengeschichte zu forschen. Sie trifft sich in Polen mit ihrer Schulfreundin Mo, die seit drei Jahren in Hamburg lebt. Zusammen starten sie einen Road Trip. Zwischen Begegnungen und Grenzen werden Natalias Erwartungen sowohl an Europa als auch an ihre Freundschaft mit Mo in Frage gestellt. Es ist also die Geschichte, zweier junger Chileninnen auf die komplexe und verwobene polnische Geschichte treffen und begegnen dabei Menschen, die sich auch fragen, wie sie mit ihrer hybriden Identität umgehen sollen.

Termin: 7.10. um 20:00 Uhr
anschließend Filmgespräch mit Regisseurin Emilie Girardin und Kameramann Jannik Tesch