THE END WILL BE SPECTACULAR

Drama, Kriegsfilm Syrien / Spanien / Irak 2019, 112min, OmeU (Kurmanci mit englischen Untertiteln )
Regie: Ersin Çelik
Mit: Arjîn Baysal, Arif Demîr, Sahire Ozhan, Delîl Pîran, Cîhan Seve

Der Spielfilm rekonstruiert die Belagerung des Stadtteils Sur (Diyarbakir) im Jahr 2015 durch türkische Spezialkräfte und den bewaffneten Widerstand einer Gruppe junger Kurdinnen und Kurden. Im Mittelpunkt steht Zilan, die in Erinnerung an ihren ermordeten Bruder nach Sur fährt, der Ort, den die Familie vor Jahren verließ, nachdem der Vater verschwand. Sie gerät in die beginnenden Protestaktionen und Auseinandersetzungen der Bewohner*innen und beteiligt sich am bewaffneten Widerstand gegen die gut ausgerüsteten Spezialkräfte. Der Film basiert auf Tagebuchaufzeichnungen und Augenzeugenberichten der beteiligten Personen, von denen viele während der Kämpfe getötet wurden.

Der Film ist die erste größere Filmproduktion, die im Nordosten Syriens seit dem Entstehen der selbstverwalteten Region realisiert wurde. Die Rojava Filmkommune ist ein Kollektiv von Filmemacher*innen, dass am 14. Juli 2015 in der autonomen Region Rojava im Nordosten Syriens gegründet wurde. Ziel ist der Wiederaufbau und Neuorganisation einer Filminfrastruktur in der Region. 

Termin: 4.12. um 21:00 Uhr