SANTA Y ANDRÉS

Drama Kuba / Frankreich / Kolumbien 2016, 105min, OmU
Regie: Carlos Lechuga
Mit: Lola Amores, Eduardo Martinez, Luna Tinoco, George Abreu

1983, in einer ländlichen Bergregion im Osten Kubas, wird Andrés, ein unangepasster schwuler Schriftsteller in seinen Dreißigern, von der Regierung wegen "ideologischer Probleme" auf die schwarze Liste gesetzt. Das internationale Friedensforum steht an, und wie bei solchen Ereignissen üblich, muss eine zuverlässige Person bestimmt werden, die darauf achten soll, dass er sich in der Öffentlichkeit nicht politisch äußert. Santa – eine Frau in den Dreißigern, die auf einem Bauernhof arbeitet – wird mit dieser Aufgabe betraut: An drei aufeinander folgenden Tagen soll Santa vor Andrés' Hütte sitzen und auf ihn aufpassen. Santa und Andrés sind so gut wie gegensätzlich und können sich nicht leiden. Was sie jedoch nicht ahnen, ist, dass sie mehr Gemeinsamkeiten haben, als sie erwarten.

Termine: 9.10. um 20:00 Uhr, 12.10. um 22:00 Uhr