ONE WORD

Dokumentarfilm Deutschland / Marschallinseln 2020, 83min, OmU
Regie: Viviana Uriona

ONE WORD ist ein partizipativer Dokumentarfilm, der die Auswirkungen des Klimawandels auf die Re­publik der Marshallinseln und ihre Bevölkerung. Der Film wurde unter Einbeziehung der Marshallesen in Filmworkshops entwickelt und gedreht, welche über einen Zeitraum von neun Monaten dauerten.
Die Filmemacher vertrauten darauf, dass die Men­schen der Marshallinseln die einzigen zuverlässigen Expert*innen sind, wenn es um die Geschichte ihres Landes geht. Die Botschaften dieser Bewohner*innen einer sterbenden Welt sind kraftvoll und voller Optimismus: Die Menschheit kann und wird sich ändern, um die Zivilisation und den Planeten zu bewahren!

Wegen der aktuellen Lage verschieben wir gemeinsam mit dem Filmteam die Premiere und das Publiumsgespräch in den virtuellen Raum!

Den Film könnt ihr hier online schauen. Die Einnahmen werden 50/50 zwischen Filmteam und Kino geteilt.

Das Filmgespräch mit Viviana und Mark Uriona findet am 14.11. um 20:00 via Zoom statt - hier geht's zum Zugang.