¿ME VAS A GRITAR?

Kurzfilm Mexiko 2018, 11min, OmeU
Regie: Laura Herrero Garvín


NOSOTRAS – FRAUEN IM FILM

Dieser Kurzfilmblock zeigt Frauen in ihren stärksten und schwächsten Momenten. Die Filme erzählen  Geschichten von Frauen aus Spanien und Lateinamerika. Die Filme regen zum Nachdenken an darüber, welchen gesellschaftlichen Erwartungen sich Frauen und Mädchen gegenübersehen und mit welchen Herausforderungen sie zu kämpfen haben.

Filme:

LA CUARTA OLA
Argentinien 2018, 18min, OmeU
Regie: MalenaChabrol, Elena Jayat

Die Dokumentation zeigt, wie stark der „Machismo“ in der Gesellschaft verankert ist. Frauen werden durch die Medien objektiviert. Sexuelle Belästigung und Vergewaltigungen werden banalisiert und die Opfer selbst dafür verantwortlich gemacht. In Argentinien kämpft eine starke feministische Bewegung gegen diese Situation und für die Legalisierung von Abtreibungen.

DAMIANA
Kolumbien 2015, 15min, OmeU
Regie: Andrés Ramírez Pulido

Der Kurzfilm begleitet eine Gruppe junger Mädchen, die tief im kolumbianischen Dschungel überwacht werden. Trotz der Isolation und Anspannung hofft Damiana, Kontakt zu ihrem Vater aufnehmen zu können. Damiana ist eine atemberaubende und aufregend intime Studie über jugendliche Unruhe und Ausdauer in einer feindlichen Umgebung.

CAMBIO DE TURNO
Spanien 2018, 10min, OmeU
Regie: Federico Untermann

Alicia und Vero sind Wärterinnen in einer Kunstgalerie und sehen sich normalerweise nur während des Schichtwechsels. Doch ein bestimmtes Kunstwerk wird ihr Verhältnis neu definieren. Ein ausgezeichneter Kurzfilm von Filmstudenten  über Interpretationsspielräume von Kunst und darüber, was Kunst in uns auslöst.

LAS DOS MITADES
Argentinien 2017, 4minn, OmeU
Regie: Gwenn Joyaux

Der experimentelle Kurzfilm entmystifiziert unsere Vorstellung davon, dass sich die Hälften der Regenwürmer von selbst regenerieren, wenn sie zerteilt werden. Eine Geschichte über jemanden, der bei seiner Geburt in zwei Hälften geschnitten wurde, aber nur die Hälfte mit dem Kopf hat es geschafft.

TONY
Argentinien 2018, 20min, OmeU
Regie: Malena Filmus

Victoria ist schwanger und sicher, dass sie das Baby nicht behalten will. Sie erhält eine seltsame Nachricht von Tony, dem Mann, der früher ihre Telefonnummer hatte. Sie ist besessen davon, ihn zu finden, um ihren eigenen Problemen entfliehen zu können.

 

Termine: 25.10. um 18:00 Uhr / 26.10. um 20:00 Uhr
im Rahmen der 10. Lateinamerikanischen Tage