ANTES QUE SE TIRE LA SAL



Natalia Armienta Oikawa, 2015, Bolivien/ Mexiko, 64', OmeU

Der 'Salar de Uyuni' in Bolivien ist die größte Salzwüste der Welt. Der bildgewaltige Dokumentarfilm nimmt uns mit an diesen magischen Ort. Doch unter der Salzschicht liegt eines der weltweit größten Lithiumvorkommen. Der Rohstoff weckt Begehrlichkeiten, da er für technische Geräte und Elektroautos benötigt wird. Bolivien möchte selbst von den Lithiumvorkommen profitieren und plant darum eine große Lithiumfabrik. Doch die Salzfläche erfüllt eine wichtige ökologische Funktion: Sie reflektiert in großem Maße Sonneneinstrahlung; ihre Zerstörung würde den globalen Klimawandel enorm verschärfen.

Termin: 23.11. um 19:00 Uhr  (Lateinamerikanische Tage) / Eintritt 6,50 €

Website der Lateinamerikanischen Tage